FOOD ZURICH’17 – Tischgespräche mit Kleinbauern

Tischgespräche mit Kleinbauern von Nah und Fern, 7.-15. September 2017

 

Kleinbauern und -produzenten sind die bedeutendsten Kulturträger für gutes, nachhaltig produziertes Essen. Der BachserMärt stellt in Rahmen von FOOD ZURICH‘17 Kleinbauern von Nah und Fern vor. Besucher im Forum an der Langstrasse 195 erwartet eine Ausstellung von lokalen Produkten und die Gelegenheit, über neue Tendenzen der Nahrungsbranche zu reden, um im Bereich Ernährung an Souveränität zu gewinnen.

Do. 07.09.2017, 12:00 –14:00 Uhr: Kleinbauern in der Schweiz

BachserMärt Seefeld geht neue Wege: Solidarische Landwirtschaft unter Gewerbebetrieben – das Gemüse von SlowGrow von Matthias Hollenstein.
Das Gemeinschaftsbrot mit Egon Tschol, Werner und Marianne Siegrist.
Kurzinput: Welche Ziele verfolgt die Kleinbauernvereinigung in der Schweiz?

Fr. 08.09.2017, 12:00 –14:00 Uhr: Kleinbauern in Togo und Tansania

Zmittag mit einem typischen Gericht aus Togo – Lucas Baumann zeigt die Rolle der Kleinbauern in der Welt auf: Was können wir konkret hier tun, um Kleinbauern weltweit zu stärken? Tansania – Toni Küchler mit im Gespräch.

Do. 14.09.2017, 12:00 –14:00 Uhr: Ernährungssouveränität – Vertragslandwirtschaft

Zum Zmittag Gschwellti mit Alpchäs: die Bergkartoffel aus dem Albulatal Hof lasorts dazu Alpkäse von Stephan Bohnenblust. Input: Mathias Stalder, Koordinator Initiative für Ernährungssouveränität und Samuel Spahn Bio-Bauer Vertragslandwirtschaft.

Fr. 15.09.2017, 12:00 –14:00 Uhr: Neue Formen des Welthandels

Crowdcontainer als Verkaufsmodell für Kleinbauern mit Tobias Joos, Global Farmers Market im Mozambique mit Jonathan Lietscher und Sojevo im Kosovo mit Joachim Lichtenhahn & Besnik Etemi – Projekte und neue Formen des Welthandels zur Förderung der Kleinstbauern.

Eintritt frei. Ohne Voranmeldung. Die Veranstaltungen fangen Punkt 12 Uhr an. Am Tisch wird ein kleines Zmittag serviert. Die Ausstellung ist zusätzlich von 10:00 bis 16:00 geöffnet. Veranstaltungsort: BachserMärt Forum, Langstrasse 195, 8005 Zürich.

Das Ziel des Forums vom BachserMärt ist, das künftige Lebensmittelsystem mit lokalen, nachhaltig arbeitenden Netzwerken zu prägen.

Schreibe einen Kommentar